Die beiden Jugendfeuerwehren aus Lippborg und Oestinghausen trafen sich am bereits am vorletzten Wochenende zu einem gemeinsamen Berufsfeuerwehrtag in Lippborg. Wie bei einer Berufsfeuerwehr besetzten die Jugendlichen von Samstagmittag bis Sonntagmorgen das Feuerwehrhaus in Lippborg und spielten so den Tagesablauf einer Berufsfeuerwehr mit allem was dazu gehört nach.

Über eine großzügige Spende der Firma Füllmix Verfüllssysteme GmbH freut sich jetzt der Löschzug Lippborg. Frank Vehling, Geschäftsführer der auf den Transport und die Verarbeitung von Dämmstoffen spezialisierten Firma, überreichte vergangene Tage zusammen mit seinem Sohn die Spende und freute sich, den Löschzug Lippborg mit dieser Spende unterstützen zu können.

Einen neuen Gerätewagen – Technik holten am vergangenen Dienstag sieben Kameraden-/innen beim Aufbauhersteller Freytag Karosseriebau in Elze (Niedersachsen) ab. Der ca. 300.000€ teure Gerätewagen ersetzt einen aktuell beim Löschzug Lippborg stationierten Rüstwagen auf einem Unimog aus dem Jahr 1985 sowie ein Löschgruppenfahrzeuge auf einem Iveco Fahrgestell aus dem Jahr 1989 und rückt bei technischen Hilfeleistungen ab Stufe 2 im gesamten Gemeindegebiet aus.

Erfolgreich bestanden haben insgesamt 23 Feuerwehrfrauen und -männer die theoretische und praktische Abschlussprüfung des dritten Moduls im Grundlehrgang der Ausbildungsgemeinschaft der Feuerwehren aus Bad Sassendorf, Lippetal und Welver.

Insgesamt mehr als 60 Jungen und Mädchen der aller drei Lippetaler Jugendfeuerwehren verbrachten das vergangene Wochenende im 46. Pfingstzeltlager der Jugendfeuerwehren des Kreises Soest an der Bördehalle in Welver.

Heute fand bei der Firma Freytag Karosseriebau die letzte Baubesprechung des GW-Technik vor der Auslieferung Ende Juni statt.

Seite 1 von 5