Freitagnachmittag startete das 47. Pfingstzeltlager der Jugendfeuerwehren des Kreises Soest nach zweijähriger Coronapause an der Ballspielhalle in Lippetal-Herzfeld. Kreisjugendfeuerwehrwart Lars Suckrau konnte bei der Begrüßung auf dem Sportplatz an der Ballspielhalle insgesamt 750 Jungen und Mädchen der Jugendfeuerwehren und 160 Betreuer aus allen Feuerwehren des Kreises Soest sowie die Gäste der Jugendfeuerwehr aus Wetter an der Ruhr begrüßen.

Nachdem die Versammlungen in den Jahren 2020 und 2021 coronabedingt ausfallen mussten, fand gestern Abend die Jahreshauptversammlung der Gesamtwehr in der Oestinghauser Gemeinschaftshalle statt. Auf der Tagesordnung der Versammlung, die noch mit Abstandsregeln und Maskenpflicht stattfand, standen vor allem Beförderungen und Ehrungen. Zwei Kameraden wurden mit einer besonderen Ehrung gewürdigt.

Die Feuerwehr Lippetal trauert um Franz-Ernst Willenbrink. Er verstarb vergangen Freitag im Alter von 91 Jahren.

Die Jugendfeuerwehr und der Löschzug Herzfeld sind in diesem Jahr Ausrichter des 47. Pfingstzeltlagers der Jugendfeuerwehren des Kreises Soest. Nach dem das Zeltlager aufgrund der Coronapandemie in den Jahren 2020 und 2021 ausfallen musste werden in diesem Jahr die Teilnehmer ihre Zelte im Bereich der Ballspielhalle in Herzfeld aufschlagen.
 
 

für Kreis Soest

gültig von: Mittwoch, 16.02.2022 22:00 Uhr voraussichtlich bis: Donnerstag, 17.02.2022 15:00 Uhr

ausgegeben vom Deutschen Wetterdienst
am: Mittwoch, 16.02.2022 10:34 Uhr

Auf Einladung vom Landtagsabgeordneten Heinrich Frieling und der CDU Lippetal besuchte uns der Innenminister des Landes Nordrhein Westfalen Herbert Reul
 
 
 

Die Jahreshauptversammlung des Löschzuges Lippborg sowie die für nächste Woche geplante Jahreshauptversammlung des Löschzuges Oestinghausen werden abgesagt und auf einen späteren Zeitpunkt verschoben.

Seite 1 von 9