Am Donnerstag wurde durch eine Abordnung der neue Einsatzleitwagen (ELW 1) der Feuerwehr Lippetal bei BOS Mobile Systeme in Haren / Emsland in Empfang genommen. Dies ist die erste Maßnahme aus dem aktuellem Brandschutzbedarfsplan und wurde erforderlich, da der Einbau von Digitalfunktechnik in das alte Fahrzeug wirtschaftlich nicht Sinnvoll war.

10 Feuerwehrleute aus der Gemeinde Lippetal absolvierten am vergangenen Samstag ein Seminar zur Gasbrandbekämpfung auf dem Gelände des Zentrums für Brand- und Explosionsschutz der Deutschen Montan Technologie (DMT) in Dortmund. Angeboten wird das Seminar über den Gasversorger Innogy.

Insgesamt 16 Kameraden der Feuerwehr Lippetal nahmen kürzlichen an einem Fahrsicherheitstraining für Feuerwehren auf der Verkehrsübungsanlage „Kaiserkuhle“ in Rüthen teil.

Winfried Kientopf,  wurde im Rahmen des Neujahrsempfangs des Zweckverbandes Lippborg mit dem Ehrenamtspreis des Zweckverbandes geehrt. Dieser Preis, der zum ersten Mal verliehen wurde, soll das Engagement von einzeln für den Ort Lippborg würdigen, so der erste Vorsitzende des Zweckverbandes Klaus Dieter Braukhoff in seiner Ansprache.

Zehn Neuzugänge aus den Reihen der eigenen Jugendfeuerwehrgruppe verstärken ab sofort den Löschzug Herzfeld. Diese Zahl ist nicht nur lippetalweit einmalig und zeigt eindrucksvoll auf, dass die Herzfelder Blauröcke es verstanden haben, dem drohenden demografischen Wandel aktiv handelnd entgegen zu treten.

Seite 5 von 5