Neuigkeiten

Übungsdienst der Einsatzabteilung wieder aufgenommen

Seit Beginn der aktuellen Coronapandemie Mitte März ruhte der Übungsdienst der Einsatzabteilung sowie der Jugendfeuerwehr. Aufgrund der aktuellen Entwicklungen finden ab Anfang Juni wieder Dienstabende der Einsatzabteilung statt. Dies aber unter besonderen Voraussetzungen. Der WDR hat uns bei einem Übungsabend begleitet.

So muss die Abstandregeln von min. 1,5m eingehalten werden. Sollte dies nicht möglich sein, oder es ist absehbar, dass es nicht möglich ist, muss eine Mund-Nasen-Maske getragen werden. Maximal neun Feuerwehrkameraden / -innen üben in festen Gruppen. Das bedeute das z.B. in den Löschzügen statt wie bisher ein Dienstabend, dieser vier Mal stattfindet. Alle Teilnehmer müssen sich regelmäßig die Hände waschen bzw. desinfizieren.

Der Übungsdienst der Jugendfeuerwehren kann ab dem 15 Juni wieder aufgenommen werden. Auch hier gilt die Begrenzung der Personen auf max. 10. Aktivitäten der Ehrenabteilungen bleiben weiterhin bis auf weiteres ausgesetzt.

Vielen Dank das Sie sich bisher so verhalten haben, dass wir die Change hatten, immer einsatzfähig zu bleiben. Auch wenn jetzt vieles gelockert wird, beachten Sie bitte, die Pandemie ist noch nicht vorbei.

Wir bleiben weiterhin für Sie #imeinsatzfürlippetal  

Zurück