Einsatzbericht

30.01.2019 - Brand 2

Einsatzbeginn:

30.01.2019
01:48 Uhr

Einsatzende:

30.01.2019
05:25 Uhr

Einsatzdauer:

3 Std. 37 Min.

Stichwort:

Brand 2

Einsatzort:

Strängenbach - Lippborg

Alarmierte Einheiten:

LZ Lippborg
LZ Oestinghausen Gruppe 2
ELW Gruppe
Wärmebildkamera Lippborg
Wärmebildkamera Oestinghausen
Rettungswache Lippetal

Fahrzeugübersicht:

LZ Herzfeld:

LG Lippborg:

LZ Oestinghausen:

RW Lippetal:

weitere am Einsatz beteiligte Kräfte:

Feuerwehr Hamm (HLF Uentrop, HLF Berufsfeuerwehr, RTW), Gemeinde Lippetal (Ordnungsamt, Kläranlage), Kreis Soest (Untere Wasserbehörde), TUIS Stufe 1

Einsatzbericht:

Auf einem Autohof an der Autobahn BAB 2 fing aus bislang ungeklärter Ursache in einem Abstand von ca. 50m zur Tankanlage eine Sattelzugmaschine Feuer. Bei Eintreffen der ersten Feuerwehreinheiten stand das Führerhaus bereits in Vollbrand. Die Beladung des LKW war zunächst unklar da die Ladepapiere verbrannt sind.
Die Feuerwehr nahm mit mehreren Trupps unter Atemschutz einen Löschangriff unter Verwendung von Schaummittel vor und konnte so ein vollständiges übergreifen des Feuers auf den Sattelauflieger verhindern. Nach einer Erkundung stellte sich die Ladung als Futtermittelzusatzstoff auf Basis von L-Lysin heraus.
In Absprache mit der Unteren Wasserbehörde des Kreises Soest und dem Betreiber des Autohofes wird die Löschwasserrückhaltung und Entsorgung geregelt.
Der LKW-Fahrer zog sich Verbrennungen zu und wurde zur Behandlung in ein Krankenhaus eingeliefert.

Einsatzbilder:

Fotos: Feuerwehr